1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldung

09.08.2022 - Von Wandern über Wein bis Wirtschaft: Partnerschaftsbesuch im Rems-Murr-Kreis

Anfang August weilte eine Delegation aus dem Landkreis Meißen im Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg. Anlass des diesjährigen Treffens der beiden Partnerlandkreise war der 121. Deutsche Wandertag, der 2022 im Remstal stattfindet. Neben Vertreterinnen und Vertretern des Kreistages und der Verwaltung nahm mit Albrecht Hellfritzsch auch der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Landkreis Meißen e. V. an dem Treffen teil.

Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Partnerschaftstreffen 2022 im Rems-Murr-Kreis

Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Partnerschaftstreffen 2022 im Rems-Murr-Kreis, Foto: Alfred Kärcher SE & Co. KG/Rems-Murr-Kreis

Einer der Höhepunkte des dreitägigen Besuchs war dann auch die Offizielle Eröffnung des 121. Deutschen Wandertages vor der Schwabenlandhalle in Fellbach. Zum Deutschen Wandertag lädt der Deutsche Wanderverband gemeinsam mit einem Mitgliedsverein und regionalen Partnern seit 120 Jahren ein. In diesem Jahr sind der Schwäbische Albverein und das Remstal diese Partner. Begleitet wird der Deutsche Wandertag von einem umfangreichen Kultur- und Veranstaltungsprogramm.

Dazu passend begaben sich die Kreisrätinnen und Kreisräte aus dem Landkreis Meißen und dem Rems-Murr-Kreis ebenfalls auf eine kleine Wanderung. Am Kappelberg ging es entlang der Weinberge unter dem Motto „Gesund wandern mit allen Sinnen“ zum Weingut Rienth. Weitere Programmpunkte waren ein Besuch der Alfred Kärcher SE & Co. KG in Winnenden und eine Besichtigung der Burg Reichenberg in Oppenweiler.

Neben vielen Informationen und interessanten Eindrücken bestand bei allen Besuchspunkten immer wieder die Möglichkeit zu Austausch und Gesprächen.

Im Kommunalpolitischen Gespräch in Waiblingen standen zwei Themen verstärkt im Mittelpunkt: So berichtete Dr. Richard Sigel, Landrat des Rems-Murr-Kreises, über den derzeit laufenden Neubau des Landratsamtsgebäudes in Waiblingen. Dabei spielen neben energetischen Aspekten auch die Gestaltung einer modernen und flexiblen Arbeitsatmosphäre eine große Rolle. Weiterhin tauschten sich die Vertreterinnen und Vertreter der beiden Landkreise über die Entwicklung der kommunalen Kliniken aus.

Service

Pressesprecherin 
Frau Schmiedgen-Pietsch

Telefon: 03521 725-7013

Öffentlichkeitsarbeit
Frau Käthner

Telefon: 03521 725-7015

Zentrale E-Mail:
presse@kreis-meissen.de