1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

25.04.2022 - Kalkreuth: Sedimenttransporte abgeschlossen: Gewässerrandstreifen wiederhergestellt

Der Abtransport der Sedimente aus dem Dobrabach im Landkreis Meißen ist abgeschlossen. Die Sedimente wurden im Winter 2020 zwischen Mühlbach und Kalkreuth aus dem Fluss gebaggert und am linken Gewässerrand zum Entwässern abgelagert. Die Sedimente wurden entfernt, um den Abfluss des Gewässers und damit den Hochwasserschutz zu verbessern. Insgesamt kostete die Maßnahme rund 86.000 Euro, finanziert aus der Wasserentnahmeabgabe des Freistaates Sachsen.

Die Sedimente wurden vor ihrem Abtransport gesiebt. Das Feinmaterial wird durch einen lokalen Landwirt auf Grünflächen verwertet. Gröbere Gesteinsanteile wurden fachgerecht entsorgt. Die temporäre Lagerfläche auf dem Gewässerrandstreifen wurde in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt und besät.

Die Maßnahme erfolgte in Abstimmung mit dem Landratsamt Meißen, der Unteren Abfall- und Bodenschutzbehörde sowie dem Grundstückseigentümer.

Quelle: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Service