1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldung

05.11.2021 - Erste Sitzung des Fährbeirates im Landkreis Meißen

In diesen Tagen hat zum ersten Mal der Fährbeirat im Landkreis Meißen getagt. In diesem Gremium stimmen sich die Fähranliegerkommunen, der Landkreis Meißen und die Verkehrsgesellschaft Meißen mbH (VGM) zu den Ergebnissen im laufenden Jahr sowie zu Herausforderungen und Planungen für das folgende Jahr ab. Der Tourismusverband Elbland Dresden e.V. (TVED) und der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) beraten dabei zu Fragen der Vermarktung und Einbindung in touristische und Freizeitangebote.

Elbfähre F28 – „Stolzenfels“ - Niederlommatzsch – Diesbar-Seußlitz

Elbfähre F28 – „Stolzenfels“ - Niederlommatzsch – Diesbar-Seußlitz

So wurde eine Anpassung und Vereinheitlichung der Bedienzeit ausführlich erörtert, die auch langfristig umgesetzt werden soll. Vor dem Hintergrund der angestrebten Erneuerung der Fährflotte waren ebenfalls weiterführende Ansätze, wie die Verknüpfung mit dem Radverkehr und die Intensivierung der Information durch Beschilderungen, in der Diskussion. Die nächste Beratung ist für spätestens Mitte nächsten Jahres geplant.

Mit Wirkung vom 1. April 2021 wurde die VGM mit der Erbringung der öffentlichen Personenverkehrsdienste mit Fähren durch den Landkreis Meißen betraut. Das sind Fähren in Coswig, Niederlommatzsch, Riesa und Strehla. Mit Zeithain, Nünchritz und Klipphausen sind diese kreisangehörigen Städte und Gemeinden als sogenannte „Fähranliegerkommunen“ wichtige Partner des Landkreises und der VGM.

Service