1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

07.01.2022 - Corona-Situation im Landkreis Meißen

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des RKI für den Landkreis Meißen beträgt heute 405,2. Im Vergleich zum Vortag sind 98 weitere positiv getestete Personen hinzugekommen.

Im Landkreis Meißen gibt es damit insgesamt bislang 45.736 positiv getestete Fälle, wobei gegenüber gestern ein Fall korrigiert wurde. 1.900 positiv getestete Personen befinden sich gegenwärtig in behördlich angeordneter Quarantäne.

Unabhängig vom Status der Quarantäne sind aktuell 148 Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Meißen als stationär aufgenommen erfasst. Von diesen Patientinnen und Patienten sind 22 geimpft und 126 ungeimpft. 29 der hospitalisierten Personen werden auf der Intensivstation behandelt, von diesen sind vier Personen geimpft und 25 ungeimpft. Mit zwei weiteren verstorbenen Personen erhöht sich die Gesamtzahl der Verstorbenen auf 861.

In den staatlichen Impfpunkten, welche im Landkreis Meißen durch das DRK betrieben werden, sind nunmehr Boosterimpfungen für 12- bis 17-Jährige möglich. Grundlage ist die aktualisierte Empfehlung der Sächsischen Impfkommission (SIKO) zum Jahresbeginn. Diese sieht eine Auffrischimpfung mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty (BioNTech/Pfizer) bei Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren nach frühestens drei Monaten nach der Grundimmunisierung vor.

In den kommunalen Impfstellen des Landkreises Meißen werden aktuell nur Personen über 18 Jahre geimpft. Termine sowohl für die staatlichen als auch für die kommunalen Impfstellen können über das Terminvergabeportal des DRK https://sachsen.impfterminvergabe.de/ gebucht werden.

Service