1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

2021-03-12.6.1.02 FTZ Glaubitz - Los 300-02 Rohbau

Auf den Internetseiten www.evergabe.de (11.11.2021), www.vergabe24.de (12.11.2021) und www.bund.de (12.11.2021)sowie im ePaper Sachsen (Ausgabe 45/2021 vom 12.11.2021) sowie auf TED-Website mit der internen Referenz 21-598804-001 (12.11.2021) wird/wurde folgende Ausschreibung veröffentlicht:

Art des Auftrages: Neuordnung Feuerwehrtechnisches Zentrum Glaubitz, Industriestraße E 8, 01612 Glaubitz - Los 300-02 - Rohbau: ca. 5.600 m³ Erdarbeiten: Aushub (3.200 m³), Bodenverbesserung (1.250 m³), Füllboden (600 m³), Verfüllung Liefermaterial (500 m³), Rohrgräben; ca. 300 m Grundleitungen; ca. 1.500 t Entsorgung Z0 - Z2 Boden; ca. 2.860 m² Bodenplatte, WU, Ortbeton einschl. Schalung
ca. 2.310 m²; Wände (2.310m²) und Attika (110 m), Ortbeton einschl. Schalung; ca. 1.720 m² Decken, Ortbeton einschl. Schalung; ca. 40 m Unterzüge, Ortbeton einschl. Schalung; ca. 300 t Bewehrung; ca. 6 St Fertigteiltreppenläufe (6 St, Anzahl Steigungen: 7-15 St), Podeste (ca. 15 m²); ca. 400 m² Abdichtung Wände, W2.1E, radondicht; ca. 2.850 m² Perimeterdämmung unter Bodenplatte, PB dx, 60 - 120 mm; ca. 400 m² Perimeterdämmung Wände, PW, 60 - 140 mm
3 St Wasserhaltung bis 5 m³/h Wasserhaltung für Fundamentgräben und -gruben bis zu einer Pumpenleistung von 5 m³ Fördermenge mal 5 m Förderhöhe je Stunde und Haltung ausführen;
Die Radondichtheit ist mittels Zertifikat des gewählten Abdichtungssystems nachzuweisen und dem Angebot zwingend beizulegen.                                                                                                                                                             
Ausführungsfristen: 04.04.2022 - 21.12.2023

Vergabenummer: 2021-03-12.6.1.02

Ausführungsort: Feuerwehrtechnisches Zentrum Glaubitz, Industriestraße E 8, 01612 Glaubitz

Bitte beachten Sie die Hinweise bzgl. Abruf ohne Registrierung. Möchte der Bewerber Informationen über inhaltliche Korrekturen und mögliche Nachsendung von der Vergabeplattform zu dieser Ausschreibung erhalten muss er sich bei der Vergabeplattform registrieren. Ansonsten hat sich der Bewerber regelmäßig und rechtzeitig vor dem Ablauf der Teilnahmefrist/Angebotsfrist über Korrekturen oder Nachsendungen zu Informieren.

Download der vollständigen Vergabeunterlagen und Bekanntmachung unter www.evergabe.de oder www.vergabe24.de (Registrierung erforderlich). Kurzform der Bekanntmachung auch unter www.bund.de (Ausschreibungen) abrufbar.

Hinweis: Die Vergabeunterlagen sind auch      kostenfrei auf https://www.evergabe.de/unterlagen/ 2486308/zustellweg-auswaehlen verfügbar. Möchte der Bewerber Informationen über inhaltliche Korrekturen und mögliche Nachsendung von der Vergabeplattform zu dieser Ausschreibung erhalten muss er sich bei der Vergabeplattform kostenlos registrieren. Ansonsten hat sich der Bewerber regelmäßig und rechtzeitig vor dem Ablauf der Teilnahmefrist/Angebotsfrist über Korrekturen oder Nachsendungen zu informieren.


Service