1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldung

25.10.2021 - Gemeindebesuch in Thiendorf – Neubau für Kinder

Welche Projekte bewegt aktuell die Gemeinde Thiendorf? Bei einem Gemeindebesuch erhielt Landrat Ralf Hänsel von Bürgermeister Dirk Mocker einen kleinen Einblick in laufende Themen der rund 3.800 Einwohner zählenden Gemeinde im Osten des Landkreises Meißen

Bürgermeister Dirk Mocker (rechts) zeigt Landrat Ralf Hänsel das geplante Wohnbaugebiet in Tauscha

Bürgermeister Dirk Mocker (rechts) zeigt Landrat Ralf Hänsel das geplante Wohnbaugebiet in Tauscha

Stockend verläuft beispielsweise der Ausbau der Kreuzung für die Anbindung des Gewerbegebietes Thiendorf an die Autobahn und Bundesstraße. Probleme bereiten außerdem Planungen für das „Wohngebiet Am Herrenhaus Tauscha“. Von beiden Projekten konnte sich Landrat Ralf Hänsel vor Ort ein umfassendes Bild machen.

Ein erfreulich verlaufendes Projekt ist hingegen der Kindercampus Ponickau. Neben einer Grundschule und eines Kindergartens baut die Gemeinde aktuell einen Hort. Die Horte Thiendorf, Sacka und Ponickau können dann zusammengelegt werden. „Für den Neubau haben wir glücklicherweise noch sehr gute Fördermittel erhalten“ freut sich Bürgermeister Dirk Mocker.

Auch im Naherholungszentrum Zschorna ist viel Bewegung: Ein Investor kümmert sich um den Campingplatz. „Ich freue mich mit der Gemeinde Thiendorf, wenn der Camping-Betrieb bald wieder starten kann“, so Landrat Ralf Hänsel, der sich vor Ort davon überzeugte, wie es vorangeht.

Beeindruckend war der Besuch in der Produktionsgärtnerei Elsner pac in Thiendorf. Martina Feindura stellte dem Landrat das Unternehmen mit insgesamt 6,5 ha Hochglasfläche vor – Hallen mit hochmoderner Technik. Neben dem Aufwuchs von Jungpflanzen und Halbfertigwaren betreibt das Unternehmen eine erfolgreiche Züchtungsabteilung und ein Biolabor. Im Gespräch kamen die immensen Energieausgaben mit verschiedenen Anforderungen für Sommer wie Winter zur Sprache, die die Gärtnerei zu bewältigen hat. „Ich bin von neuem überrascht welch erstklassige Betriebe mit Ausstrahlungskraft in die ganze Welt wir in unserem Landkreis haben“, so Landrat Ralf Hänsel.

Landrat Ralf Hänsel wünschte der Gemeinde Thiendorf weiterhin alles Gute und gratulierte daneben dem Bürgermeister zur Wiederwahl: „Ich konnte mich heute erneut von der zukunftsfähigen Arbeit überzeugen, die hier seit Jahren in einer Landkreiskommune für die Bevölkerung geleistet wird.“

Service