1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldung

23.09.2021 - Der neue Lehrstellenkompass FUTURELINE ist da!

Berufe und Lehrstellen im Landkreis Meißen auf einen Blick? Dazu wird man im neuen Lehrstellenkompass FUTURELINE für das Ausbildungsjahr 2022/2023 fündig. Die Kreishandwerkerschaft Region Meißen hat die Broschüre erneut gemeinsam mit dem Regionalbüro Riesa der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dresden und weiteren Partnern erstellt. Der Landkreis Meißen unterstützt die Herausgabe dieses umfangreichen Nachschlagewerks zur Ausbildungsplatzsuche finanziell im Rahmen einer Projektförderung.

Simon, Jonathan, Marvin, Tim, Jannik und Marek blättern gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Kallmeyer im neuen Lehrstellenkompass.

Simon, Jonathan, Marvin, Tim, Jannik und Marek blättern gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Kallmeyer im neuen Lehrstellenkompass.

Am 7. September wurden die ersten druckfrischen Exemplare an die Zehntklässler der Anne-Frank-Oberschule in Stauchitz übergeben. Zwischenzeitlich haben alle Oberschulen, Gymnasien, Förderschulen, BSZ sowie externe Partner im Landkreis Meißen den Lehrstellenkompass zur weiteren Verwendung erhalten. 

Jens-Torsten Jacob, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft verbindet damit die Hoffnung, dass sich die Jugendlichen für eine Ausbildung in der Region entscheiden und sich zu den vielfältigen Möglichkeiten hier vor Ort informieren. Der Lehrstellenkompass bietet auf 86 Seiten einen umfassenden Überblick über Berufe im Handwerk, der Industrie, im Bereich Handel und Dienstleistung, aber auch im Gesundheitswesen, der Verwaltung und der Landwirtschaft. Insgesamt sind 159 Unternehmen mit 349 Lehrstellen in der Broschüre vertreten, davon 151 in Handwerksbetrieben, 179 Angebote in IHK-Berufen, zwei in der Landwirtschaft und 17 im Bereich Verwaltung und Medizin.

Das Besondere: jedes Berufsbild wird kurz vorgestellt und man erhält dazu gleich die Kontaktdaten der jeweiligen Ausbildungsbetriebe, die im nächsten Jahr entsprechende Lehrstellen anbieten. Des Weiteren findet man in der Broschüre Ansprechpartner für die Berufsberatung im Jobcenter sowie der Agentur für Arbeit, hilfreiche Tipps für Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräche sowie Hinweise zu Veranstaltungen.

Susann Lenz, Leiterin des kommunalen Jobcenters ermutigte die Schülerinnen und Schüler bei allen Fragen rund um das Thema Berufswahl sowie frühzeitige Berufsorientierung den direkten Kontakt zur Berufsberatung zu suchen. Hier gibt es neben der klassischen Beratung auch Informationen zu ausbildungsbegleitenden Hilfen, Fördermöglichkeiten und Unterstützung bei individuellen Problemlagen. Thomas Stamm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Riesa pflichtete dem bei und informierte, dass derzeit ca. 500 offene Ausbildungsstellen gemeldet sind, die auf interessierte Bewerberinnen und Bewerber warten.

Der Lehrstellenkompass steht auch online auf der Homepage der Kreishandwerkerschaft www.khs-meissen.de, liegt bei Veranstaltungen am Infostand des Jobcenters aus oder ist über die Berufsberatung erhältlich. Weitere Infos zu Ausbildungs- und Studienangeboten sowie Praktika und Ferienjobs im Landkreis Meißen findet man auch online unter www.air-meissen.de.

Service