1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldung

14.09.2021 - Kommen & Bleiben – MEIne ReGion: Erste Fachkräftemesse im Landkreis Meißen

Der Landkreis Meißen plant, in diesem Jahr eine erste Fachkräftemesse durchzuführen. Diese soll als Präsenzveranstaltung am Montag, 27. Dezember 2021, von 10 bis 13 Uhr in den Räumlichkeiten des Berufsschulzentrums (BSZ) in Meißen stattfinden. Rund um den Termin wird es – für circa vier Wochen – zusätzlich online ein virtuelles Messegelände geben, auf dem sich die Unternehmen und der Landkreis präsentieren können.

Unter dem Titel „Kommen & Bleiben – MEIne ReGion“ soll die Messe eine Plattform für einen ersten Kontakt von regionalen Unternehmen mit interessierten Rückkehrern, Pendlern, Absolventen, aber auch Neueinsteigern und Berufsanfängern bieten. Neben den Arbeitgebern wird sich der Landkreis Meißen als attraktiver Ort zum Wohnen und Leben mit guten Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten vorstellen.

Rund 38 Prozent der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, die im Landkreis Meißen wohnen, arbeiten, teilweise schon lange Zeit, in anderen Landkreisen oder Bundesländern. Sie haben mitunter wenig Kenntnisse von den mittlerweile geänderten und verbesserten Rahmenbedingungen zum Leben und Arbeiten in ihrem Landkreis Meißen. Gleichzeitig ist die Nachfrage nach Fachkräften in den Unternehmen im Landkreis sehr hoch. Viele Unternehmen berichten von Schwierigkeiten, qualifizierte Arbeitnehmer oder Auszubildende zu finden.

Beide Seiten soll die Fachkräftemesse, die der Landkreis in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Meißen GmbH (WRM), der Industrie- und Handelskammer Geschäftsstelle Riesa, der Handwerkskammer Dresden, der Kreishandwerkerschaft Meißen und der Agentur für Arbeit Riesa organisiert, Ende des Jahres zusammenbringen.

In der kommenden Woche startet die Akquise von interessierten Unternehmen. Sie erhalten dann per E-Mail oder Post alle relevanten Informationen zur Messe. Dabei soll der Messestand sowohl analog als auch virtuell für die Unternehmen kostenfrei sein. Anmeldeschluss für Unternehmen ist der 31. Oktober 2021.

Auch eine Website mit allen wichtigen Daten und Fakten – zunächst für Aussteller – wird in der nächsten Woche über das Portal www.air-meissen.de freigeschalten. Dort sowie in allen anderen bekannten Kanälen wird es in den kommenden Wochen alle wichtigen Informationen für potentielle Messebesucherinnen und -besucher geben.

Service