1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldung

28.03.2020 - Corona – Informationen zur aktuellen Entwicklung

Der Krisenstab im Landkreis Meißen zur Ausbreitung des Corona-Virus traf sich auch am heutigen Samstag – personell etwas verkleinert, da vorrangig auf medizinische Fragen fokussiert wurde. 60 mit Covid-19 Infizierte sind der Stand am 28. März 2020 im Landkreis Meißen. Davon werden sechs Patienten stationär behandelt.

Davon werden sechs Patienten stationär behandelt. 235 Personen befinden sich aktuell in häuslicher Isolation. Diese Zahl hat sich verringert, da die 14-Tage-Frist der häuslichen Isolation für die ersten Betroffenen nun vorüber ist.

„Die Ermittlung der Kontaktpersonen gestaltet sich zunehmend komplexer und aufwändiger. Mehr als 100 Testbefunde aus den Elblandkliniken sowie weiteren Laboren erreichen das Gesundheitsamt des Landkreises täglich und bedürfen der weiteren Bearbeitung“, informierte Amtsärztin Petra Albrecht.

Derzeit arbeiten drei Teams im Gesundheitsamt an der Ermittlung der Kontaktpersonen von Covid-19- Infizierten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten zudem und erstellen die entsprechenden Bescheide. Perspektivisch sollen – abhängig von der weiteren Entwicklung der Fallzahlen – bis zu sieben dieser Teams gebildet werden.

Landrat Arndt Steinbach übernahm es in der heutigen Sitzung, die Zahlen der Polizei zu vermelden: Besondere Vorkommnisse gab es keine. Die Bilanz der Polizeidirektion am Freitag waren 174 Einsätze im Zusammenhang mit Corona, 17 Strafverfahren wurden eingeleitet.

Service