1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

09.06.2020 - Corona - Aktuelles zur Situation im Landkreis Meißen

Trotz entspannter Lage verstärkter Informationsbedarf an der Hotline

Die Situation im Landkreis Meißen zeigt sich weiterhin entspannt: 236 Personen sind bislang positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Davon sind 213 Personen bereits wieder aus der behördlich angeordneten Quarantäne entlassen worden. Vier Personen werden unabhängig vom Status der Quarantäne derzeit stationär behandelt, davon keine auf der Intensivstation. Die Zahl der verstorbenen Infizierten liegt weiterhin bei 19. Dagegen ist die Zahl der Kontaktpersonen leicht gestiegen – 16 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne.

Amtsärztin Petra Albrecht erklärt den minimalen Anstieg der Fallzahlen mit den in der vergangenen Woche gestarteten Corona-Tests bei Lehrerinnen und Lehrern. „Hier sind weitere Fälle zu erwarten, bei denen die Kontaktverfolgung weiterhin schnell und intensiv erfolgen muss. Auch die neuen Lockerungen, die mit der Corona-Schutz-Verordnung vom 6. Juni in Kraft treten, könnten wieder zu steigenden Fallzahlen führen“, so die Leiterin des Gesundheitsamtes im Landkreis Meißen. Sie weist daher erneut darauf hin, dass Abstand halten, Mund-Nase-Bedeckung tragen sowie gründliches und regelmäßiges Händewaschen nach wie vor wichtige Hygieneregeln sind, die unbedingt eingehalten werden sollten.

Landrat Arndt Steinbach erkundigte sich in der heutigen Sitzung des Krisenstabes nach der Situation in den Alten- und Pflegeheimen des Landkreises. Hier ist die Lage derzeit ebenfalls ruhig. Umfangreiche Tests aller Bewohnerinnen und Bewohner einzelner Einrichtungen sind gegenwärtig nicht notwendig. 

Die Corona-Hotline des Landratsamtes Meißen wird hingegen wieder verstärkt genutzt. Die Fragen werden detaillierter und die Beantwortung demzufolge umfangreicher. Themen, die die Anruferinnen und Anrufer vor allem beschäftigen, sind gesundheitliche Anliegen ebenso wie Fragen aus dem Bereich des Ordnungsamtes.

Service