1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldung

01.04.2021 - Verdacht auf Geflügelpest im Landkreis Meißen bestätigt - Sperrgebiet eingerichtet – Stallpflicht für Geflügel im gesamten Landkreis

Am 27. März 2021 wurde in einem kleinen Geflügelbestand in Böhla bei Ortrand, einem Ortsteil der Gemeinde Schönfeld, der Verdacht des Ausbruchs der hochpathogenen aviären Influenza (Geflügelpest) festgestellt. Dieser Verdacht bestätigte sich am 31. März 2021.

Der Landkreis Meißen musste weitreichende tierseuchenrechtliche Schritte einleiten. Das im Bestand verbliebene Geflügel wurde getötet und unschädlich beseitigt. Ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet wurden eingerichtet. Über die zu beachtenden Einschränkungen für Geflügelhalter in diesen Gebieten informiert das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt auf der Internetseite des Landratsamtes in der entsprechenden Allgemeinverfügung: www.kreis-meissen.de – Aktuelles – Bekanntmachungen.

Weiterhin muss wegen der veränderten Risikolage die Stallpflicht für Geflügel auf den gesamten Landkreis ausgedehnt und verlängert werden. Auch hierzu sind Informationen auf der Internetseite des Landratsamtes zu finden. Diese Maßnahmen gelten vorerst für 30 Tage.

Service