1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldung

31.03.2021 - Kulturlandschaften im Landkreis – Abschlussbericht und 360-Grad-Panoramen stehen online

Nun liegt es vor: das Buch zu den Kulturlandschaften im Landkreis Meißen. Stolz blickten die Protagonisten des Projektes bei der Abschlusspräsentation vor der letzten Kreistagssitzung auf den entstandenen Bericht und die erzielten Ergebnisse. Mit dem „Kulturlandschaftsprojekt Landkreis Meißen“ hat sich der Landkreis in Zusammenarbeit mit dem Lehr- und Forschungsgebiet Landschaftsplanung der Fakultät Architektur an der Technischen Universität Dresden auf die Spurensuche nach den landschaftlichen Besonderheiten des Landkreises begeben. Sie entdeckten dabei viel Faszinierendes, aber auch so manches, was dringender Aktivitäten bedarf.

Prof. Dr. Catrin Schmidt von der Technischen Universität Dresden präsentiert den Abschlussbericht „Kulturlandschaften im Landkreis Meißen“.

Prof. Dr. Catrin Schmidt von der Technischen Universität Dresden präsentiert den Abschlussbericht „Kulturlandschaften im Landkreis Meißen“.

Von der Lommatzscher Pflege im Westen des Landkreises bis zur Moritzburger Kuppen- und Teich- landschaft im Osten, vom Meißner Elbtal im Süden bis zur Riesaer Elbniederung im Norden: Die Vielfalt an Kulturlandschaften im Landkreis ist enorm. Das Kulturlandschaftsprojekt nimmt sich dieser Vielfalt an und ging dabei in der Zeit vom Herbst 2019 bis zum Jahresbeginn 2021 der Frage der landschaftlichen Unverwechselbarkeit des Landkreises und seiner Teile nach: Wie verlief die landschaftliche Entwicklung durch die Jahrhunderte? Welche Elemente, ob natürlichen Ursprungs oder menschengemacht, prägen heute die verschiedenen Teilräume? Insbesondere Themen wie die historische Baukultur und der Reichtum an Grünstrukturen im Offenland wurden eingehend betrachtet.

Neben computergestützten Landschafts-Analysen wurde auch die Sicht der Bevölkerung des Landkreises, beispielsweise über Workshops und die Fotosammlung „Meine Landschaft, Deine Landschaft“, in das Projekt eingebunden. Die dabei entstandenen Karten und Fotografien stehen unter www.mitdenken.sachsen.de/kulturlandschaftmeissen zum Download bereit.

Ausgehend von der Analyse erörtert das Kulturlandschaftsprojekt darüber hinaus künftige Herausforderungen, die auf diese Landschaften zukommen: Wie wirken sich Klimawandel und demografische Entwicklung aus? Und wie lässt sich der Wert der Kulturlandschaft des Landkreises an seinen Schulen vermitteln? Der Abschlussbericht „Kulturlandschaften Landkreis Meißen“ enthält eine umfassende Darstellung der kulturlandschaftlichen Eigenart des Landkreises und beleuchtet das Potenzial künftiger Entwicklungen über Leitlinien und konkrete Projektideen, die aufzeigen, wie man die genannten Herausforderungen angehen kann.

Landrat Ralf Hänsel dankte zum Projektabschluss Prof. Dr. Cathrin Schmidt mit ihren Mitarbeitern sowie Studenten der Technischen Universität Dresden sowie allen am Projekt Beteiligten für die zukunftsweisende Arbeit für den Landkreis. „Im Rahmen der Kreisentwicklung möchten wir vor Ort mit den Menschen in Kontakt bleiben,“ so der Wunsch des zweiten Beigeordneten und Projektinitiators Andreas Herr. Beeindruckt von der engagierten Mitarbeit der Bürgerinnen und Bürger zeigte sich bei der Abschlusspräsentation auch Prof. Dr. Catrin Schmidt: „Das Projekt wurde bis zuletzt auf breiten Schultern getragen“. Sie betonte, dass die nun vorhandene Grundlage eine gute Ausgangsbasis für neue Projekte sei.

Wer will, kann die verschiedenen Kulturlandschaften des Landkreises unter https://tour.360grad-team.com/de/vt/kulturlandschaften-meissen aus der Luft erkunden und den Abschlussbericht mit den abgeleiteten Handlungsempfehlungen und Projektideen als PDF kostenfrei herunterladen.

Service