1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

29.09.2020 - Bürgerversammlung zur Geruchsmessung bei der Firma Schaumaplast fand bereits am 16. September 2020 statt

Anwohnerinnen und Anwohner sind umfassend informiert

Am 25. September 2020 informierte das Landratsamt Meißen die Öffentlichkeit in einer Pressemitteilung zu den Ergebnissen der Geruchsmessung zur Firma Schaumaplast Sachsen GmbH in Nossen.

Darin wurde der gegenwärtige Sachstand offen dargelegt:

„Die zulässigen Geruchsstunden werden deutlich unterschritten, trotzdem wurden weitere Immissionsmessungen bei den Beschwerdeführern veranlasst und im September 2020 vom BfUL (Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft) durchgeführt – diese Ergebnisse stehen noch aus. Weil das Landratsamt die von den Beschwerdeführern vorgebrachten Beeinträchtigungen sehr ernst nimmt, wird weiter nach Wegen gesucht, die Differenzen zwischen der Firma Schaumaplast und ihren Nachbarn zu minimieren.“ (Auszug aus der Pressemitteilung)

Die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner wurden bereits vorab in einer durch das Landratsamt initiierten Bürgerversammlung im Ratssaal von Nossen am 16. September 2020 informiert. Im Rahmen dieser Veranstaltung, an der unteren anderen der Landtagsabgeordnete Frank Richter teilnahm, wurden gemeinsam ausführlich der aktuelle Sachstand der Beschwerdebearbeitung, die Ergebnisse der durchgeführten Messungen und die weiteren Arbeitsschritte besprochen.

An einer erneuten Bürgerversammlung nach nur 14 Tagen – ohne zwischenzeitlich neue Erkenntnisse – wird aus Zeitgründen kein Vertreter des Landratsamtes teilnehmen. Die Notwendigkeit einer nochmaligen Erörterung wird derzeit nicht gesehen. Dies wurde dem Landtagsabgeordneten Frank Richter in einem Antwortschreiben entsprechend mitgeteilt. Insoweit ist der erhobene Vorwurf einer möglichen Vertuschung mehr als abwegig.

Selbstverständlich wird das Landratsamt Meißen die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner sowie die Öffentlichkeit informieren, wenn weitere Erkenntnisse und Ergebnisse vorliegen. Das Landratsamt Meißen steht während der gesamten Zeit – bereits seit 2017 – in engem Kontakt zu den betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner wie auch zu Firma Schaumaplast Sachsen GmbH in Nossen.

Service