1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

13.07.2020 - Schließung der mobilen Gesundheitsstation der Kassenärztlichen Vereinigung auf Gelände des ELBLANDKLINIKUMs Meißen

Da die Infektionszahlen mit dem Corona-Virus im Landkreis Meißen anhaltend sind, wird die Ende März in Betrieb genommene mobile Gesundheitsstation der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen auf dem Gelände des ELBLANDKLINIKUMs Meißen Ende Juli wieder abgebaut.

Meißen. In der mobilen Gesundheitsstation der KV Sachsen erfolgte in Zusammenarbeit mit dem ELBLANDKLINIKUM Meißen die ambulante Testung von Corona-Verdachtsfällen. Die bis dahin vom ELBLANDKLINIKUM Meißen zu diesem Zweck etablierte Infektionsambulanz wurde mit dieser Struktur zusammengeführt.

Auch sachsenweit sind die Zahlen der Neuinfektionen nach wie vor niedrig, so dass deutlich weniger Abstriche genommen und einige der Praxen in den letzten Wochen kaum noch frequentiert wurden. Aus diesem Grund haben sich die KV Sachsen und das ELBLANDKLINIKUM Meißen darauf verständigt, die mobile Gesundheitsstation zu schließen. Die Corona-Ambulanz der ELBLANDKLINIKEN zur Testung von Corona-Verdachtsfällen bleibt hiervon unberührt, da diese in die Räumlichkeiten des Klinikums verlegt wird.

Wie die KV Sachsen bekannt gab, werden gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, den Gesundheitsämtern sowie weiteren Institutionen und Partnern Konzepte entwickelt, um entsprechend auf die weitere Infektionsentwicklung reagieren und Abstrichambulanzen bei steigenden Infektionszahlen gegebenenfalls innerhalb kürzester Zeit wieder errichten zu können.

Service