1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

14.05.2020 - Öffentliche Ankündigung eines Grenztermins gem. § 15(4) der Durchführungsverordnung zum Sächsischen Vermessungs- und Katastergesetz (SächsVermKatGDVO)

Öffentliche Ankündigung eines Grenztermins gem. § 15(4) der Durchführungsverordnung zum Sächsischen Vermessungs- und Katastergesetz (SächsVermKatGDVO)

 

Stadt Großenhain

Gemarkung Großenhain

Flurstücke: 562/10, 710/6, 976/1, 979/10, 995, 995/10, 996, 996/a, 996/b, 997/a, 997/3, 998, 999/e, 999/f, 999/g, 999/3, 999/4, 999/7, 999/11, 999/16, 999/22, 999/25, 999/26, 999/28, 1166/3, 1168/7, 1188/2, 1188/10, 1189, 1190 

Gemarkung Zschieschen

Flurstücke: 46, 46/a, 46/b, 52/b, 52/n, 52/o, 52/11, 52/12, 79/2, 83/b, 83/3, 83/4, 99/1, 99/2, 100/a, 100/c, 100/d, 100/e, 100/f, 100/g, 100/h, 138/1, 138/2, 139/a, 139/1, 139/2, 146/3, 146/8, 146/9, 146/11, 146/12, 147/3, 148/1, 148/4, 152, 153/3, 153/4, 153/5, 154/1, 156, 159/1, 159/3, 160/4, 202, 203, 209, 210/a, 210/2, 211, 212/4, 212/6, 212/7, 213/1, 214/a, 214/b, 215, 223/9, 223/10, 304, 305      

Gemarkung Zschaitz

Flurstücke: 163, 164/2, 165/1, 166/3, 171/5, 171/6, 172/4, 173/4, 174/5, 175/2, 177

 

Gemeinde Priestewitz

Gemarkung Priestewitz

Flurstücke: 150/8, 152/1, 152/2, 154/a, 158/10, 159/7, 160/8, 163/20, 391 

Die Grenzen der oben genannten Flurstücke sollen durch eine Katastervermessung nach § 16 des Sächsischen Vermessungs- und Katastergesetzes bestimmt werden. Die Grenzbestimmung ist ein Verwaltungsverfahren im Sinne des Verwaltungsverfahrensgesetzes. Die Eigentümer und Erbbauberechtigten der oben aufgeführten Flurstücke sind Beteiligte am Verwaltungsverfahren.

Der Grenztermin ist die im § 28 des Verwaltungsverfahrensgesetzes vorgesehene Anhörung Beteiligter zu den entscheidungserheblichen Tatsachen. Dabei wird Ihnen der ermittelte Grenzverlauf an Ort und Stelle erläutert und vorgewiesen. Im Anschluss erhalten Sie im Rahmen des § 16 Abs. 3 des Sächsischen Vermessungs- und Katastergesetzes Gelegenheit, sich zum Grenzverlauf zu äußern. Anlass der Grenzbestimmung ist eine von der Deutschen Bahn beantragte Katastervermessung. Mit der Katastervermessung sollen Flurstücksgrenzen erstmalig im Liegenschaftskataster festgelegt und bestehende Flurstücksgrenzen aus dem Liegenschaftskataster in die Örtlichkeit übertragen werden.

Der Grenztermin findet am Dienstag, dem 26.05.2020 um 13:00 Uhr statt.

Treffpunkt: Auenstraße 15 (Parkplatz), 01558 Großenhain

Ich bitte Sie, zum Grenztermin ihren Personalausweis mitzubringen. Sie können sich auch durch einen Bevollmächtigten vertreten lassen. Dieser muss seinen Personalausweis und eine von Ihnen unterschriebene schriftliche Vollmacht vorlegen. Ich weise Sie vorsorglich daraufhin, dass auch ohne Ihre Anwesenheit oder der Anwesenheit eines von Ihnen Bevollmächtigten Ihre Flurstücksgrenzen bestimmt werden können.

gez. Dipl.-Ing. Hans-Peter Keller

Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur

Walter-Köhn-Straße 1d, 04356 Leipzig, Tel. 0341 525 579

Service