1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldung

07.02.2020 - In der Johanneskirche

Die Johanniskirche in Meißen-Cölln ist derzeit eine große Baustelle. Die Restaurierungsarbeiten der im 19. Jahrhundert errichteten Kirche sind umfangreich und teilweise aufwendig. Dazu gehört auch der Altar.

Überreichen Fördermittelbescheid

Foto: Von links Rainer Schikatzki, Renate Henke, Janet Putz und Arndt Steinbach, Foto: Thöns

Die letzten Bauarbeiten an dem sakralen Bau gehen bis auf das Jahr 1986 zurück. Die Kirchgemeinde, aber auch die Meißen-Cöllner freuen sich über die Sanierung, denn die Kirche an zentralem Platz lädt auch zu Konzerten oder dem jährlichen Kunstmarkt im Frühling ein. Am 6. Februar überreichten Landrat Arndt Steinbach, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Meißen Rainer Schikatzki sowie die 1. Beigeordnete des Landkreises Janet Putz einen Fördermittelbescheid der Ostdeutschen Sparkassenstiftung sowie der Sparkasse Meißen für die Altarrestaurierung. Pfarrerin Renate Henke dankte für die wiederholte finanzielle Hilfe. Bereits bei der Generalsanierung der Jehmlich-Orgel im Jahr 2015 haben Stiftung und Sparkasse geholfen. Am Altar sollen Bilder gereinigt, Risse beseitigt, Putzbereiche gefüllt werden.

Service