1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Impressum | Sitemap

regionale Fachkräfteallianz

Basierend auf der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) vom 12.04.2016 zur Förderung von Projekten der Fachkräftesicherung hat sich im Landkreis Meißen eine regionale Fachkräfteallianz gegründet.


Partner

  • Landratsamt Meißen, Jobcenter
  • Wirtschaftsförderung Region Meißen (WRM) GmbH
  • Agentur für Arbeit Riesa
  • Industrie- und Handelskammer (IHK) Dresden
  • Handwerkskammer (HWK) Dresden
  • Kreishandwerkerschaft Region Meißen
  • Große Kreisstadt Coswig, Wirtschaftsförderung
  • Große Kreisstadt Großenhain, Wirtschaftsförderung
  • Ausländerbeauftragte des Landkreises Meißen
  • Sächsische Bildungsagentur Dresden
  • Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Dresden-Oberes Elbtal

Förderung

Die o.g. Fachkräfterichtlinie gilt bis 31.12.2017, Zuwendungen für bis Ende 2017 beginnende Projekte sind bis zum 31.12.2019 möglich. Die Fördergelder sind jedoch nachrangig gegenüber Bundes- und ESF-Mitteln bzw. sollen bestehende Landes- und Bundesförderprogramme zur Fachkräftesicherung ergänzen.

 

Gefördert werden Projekte und Maßnahmen, die die Familienfreundlichkeit und Attraktivität der Regionen als Arbeitgeber sowie als Heimat für ausländische Fachkräfte stärken, z.B.:

  • der Aufbau von Netzwerken und Strukturen mit dem Ziel der Anwerbung oder Begleitung ausländischer Fachkräfte und Auszubildender in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt und zur Etablierung einer Willkommenskultur 
  • die Optimierung des Systems und weitere Maßnahmen zur Arbeits- und Ausbildungsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund
  • Kooperationen von Hochschule und Wirtschaft zur Fachkräftesicherung einschließlich strukturfördernder Maßnahmen zur Aktivierung des Fachkräftepotentials von Studienaussteigern sowie Maßnahmen zur Verbesserung des Übergangs von Hochschulabsolventen in den regionalen Arbeitsmarkt 
  • die Etablierung von Unternehmens- und Branchenverbünden zur Fachkräftesicherung sowie Fachkräftepools
  • Maßnahmen zur Information und Sensibilisierung von Unternehmen mit Blick auf Fachkräftegewinnung und -Bindung
  • die Etablierung von geeigneten Strukturen sowie weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • die Durchführung regionaler & überregionaler Fachkräftekampagnen, -veranstaltungen und weitere Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Unterstützung der Fachkräftesicherung
  • Studien als Grundlage zukünftigen Handlungsbedarfes in speziellen Bereichen der Fachkräftesicherung

Verfahren

Die regionale Fachkräfteallianz begleitet das Antragsverfahren und beschließt die grundlegende Ausrichtung der Aktivitäten im Landkreis Meißen sowie die Pass- und Förderwürdigkeit der eingereichten Projekte zur Fachkräftesicherung anhand des vorliegenden Handlungskonzeptes.

 

Interessierte Träger, Vereine, Verbände, aber auch Einzelpersonen sowie Städte und Gemeinden wenden sich zur Erstberatung der Projektkonzeption/geplanten Umsetzung zunächst an die Sächsische Aufbaubank und reichen danach den Projektantrag zur Prüfung und weiteren Bearbeitung bei der regionalen Fachkräfteallianz ein.


Kontakt

geschäftsführendes Mitglied:

Enrico Münch
LRA Meißen | Jobcenter
Telefon: (03525) 5175-4641

Stellvertreter:

Sascha Dienel
WRM GmbH
Telefon: (03521) 4760-810

Sächsische Aufbaubank